Home | français | italiano | Kontakt | Sitemap | Links | Aktuell
 
DIE STIFTUNG | GESUCHE AN UNS | UNSERE SCHWERPUNKTPROJEKTE | BINDING WALDPREIS | LOGOS | MEDIEN
 
Grundsätze
Kuratorium
Preisträger
realisierte Projekte
Exkursionsvorschlag
Medieninfos
Buch: Wald und Gesellschaft
Evaluation des Preises
Exkursionsvorschläge
16 Kurzfilme zum Waldpreis
Abschluss des Waldpreises
 
Realisierte Projekte des Binding Waldpreises 1989 Regionalverband der Gemeinden des Val de Travers (NE)
Unterstützung des Plenterprinzips und Sensibilisierung der Bevölkerung: Einrichtung von zwei didaktischen Waldwegen durch den Plenterwald
Durch die einzigartigen Plenterwald-Lehrpfade wurde erstmals das Plenterprinzip (starke Strukturierung des Waldes) an die Öffentlichkeit vermittelt. Die speziell für die Lehrpfade hergestellte Broschüre ist in französischer und deutscher Sprache erhältlich.

Wild und Jagd: Erhebung des Nachwuchses, des Latten- und Stangenholzes sowie der durch das Wild verursachten Schäden
Mit dem Preisgeld konnte als Pilotprojekt eine neue Inventurmethode für die Erhebung von Wildschäden angewandt werden. Diese Methode kam anschliessend im ganzen Kanton zum Einsatz.

Aus Anlass der Verleihung des Binding Preises für vorbildliche Waldpflege 1989 erschien die Broschüre:
L'évolution des forêts au Val-de-Travers, De l'exploitation abusive à la sylviculture naturelle, 72 Seiten, illustriert, en langue française, avec résumé en italien.

Die Entwicklung der Wälder im Val-de-Travers, Von der Waldausbeutung zur pfleglichen naturgemässen Waldbewirtschaftung, 68 Seiten, illustriert, in deutscher Sprache.

Interessierte können die Broschüre bei der Stiftung bestellen.