Home | français | italiano | Kontakt | Sitemap | Links | Aktuell
 
DIE STIFTUNG | GESUCHE AN UNS | UNSERE SCHWERPUNKTPROJEKTE | BINDING WALDPREIS | LOGOS | MEDIEN
 
Grundsätze
Kuratorium
Preisträger
realisierte Projekte
Film
Exkursionsvorschlag
Medieninfos
Buch: Wald und Gesellschaft
Evaluation des Preises
Exkursionsvorschläge
16 Kurzfilme zum Waldpreis
Abschluss des Waldpreises
 
Projekte des Binding Preises 2001
Gemeinde Schwanden (GL)
Die jährliche Preissumme von CHF 200'000.- des Binding Preises ist in zwei Teile aufgeteilt. Ein Viertel steht dem Preisträger frei zur Verfügung, drei Viertel sind für Projekte zu verwenden, welche dem Kuratorium des Binding Preises für vorbildliche Waldpflege vorgelegt werden müssen.

Im Rahmen des Binding Preises 2001 werden in Schwanden die folgenden Projekte gefördert:

Broschüre und Themenpfad "Vivian"-Borkenkäfer-Schutzwald
Im Raum Schwanderberg-Niederental wird ein Themen-Lehrpfad mit fünf Informationsstellen eingerichtet. Dieser soll selbständig begangen werden können und umfasst Informationen zu den Themen Sturm "Vivian", Borkenkäfer, Schutzwaldpflege, Entwicklung von Windwurfflächen sowie Wald und Wild. Die einzelnen Infopunkte werden mit verschiedenen Attraktionen wie Aussichtsturm, Rastgelegenheiten oder Feuerstellen ergänzt und somit für ein breites Publikum zu einem interessanten Wanderweg gestaltet, der die Auseinandersetzung mit dem Wald ermöglicht. Weiter dient er dem Forstdienst zur Durchführung von Exkursionen sowie Fachveranstaltungen zu diesen Themen. Der Pfad wird eingebettet in ein Gesamtkonzept des Kanton Glarus, der verschiedene themen- und regionsspezifische Lehrpfade anbietet.

Motivation und Fortbildung Forstpersonal
Ein Teil der Preissumme wird für die Weiterbildung des Forstpersonals sowie die Einführung eines Prämiensystems bei erfolgreicher Unfallverhütung eingesetzt.

Forschungsprojekte und Unterhalt Infrastrukturanlagen
Im Raum Schwanden laufen verschiedene Forschungsprojekte, wie eine Fotodokumentation der Documenta Natura, die mit dem Preis unterstützt werden. Weiter werden Begehungswege und Wildschadenverhütungsmassnahmen finanziert, welche die Voraussetzung für die Durchführung dieser Projekte darstellen.

Unterstützung einer Dissertation zum Thema „Schutzwirkung abgestorbener Bäume gegen Naturgefahren“
Schliesslich wird in einer Dissertation die Schutzwirkung abgestorbener und im Wald liegengelassener Fichten untersucht, um dadurch Entscheidungsgrundlagen für den Umgang mit Borkenkäferbeständen und die Integration natürlicher Prozesse in das Waldmanagement zu schaffen.


Aus Anlass der Verleihung des Binding Preises für vorbildliche Waldpflege 2001 wurde ein Kurzfilm erstellt:
Der Schwander Wald, Produktion: point de vue, Audiovisuelle Produktionen, Basel. Bestellen Sie diesen Kurzfilm für Fr. 25.- (inkl. Porto und Verpackung).

Zudem erschien die Broschüre
Vivian als Chance, 115 Seiten, illustriert, in deutscher Sprache. Interessierte können die Broschüre bei der Stiftung bestellen.