Home | français | italiano | Kontakt | Sitemap | Links | Aktuell
 
DIE STIFTUNG | GESUCHE AN UNS | UNSERE SCHWERPUNKTPROJEKTE | BINDING WALDPREIS | LOGOS | MEDIEN
 
UMWELT
SOZIALES
BILDUNG
KULTUR
ABGESCHLOSSENE PROJEKTE
 
Neue Bildungsstätte von und für hirnverletzte Menschen
FRAGILE Suisse, die Vereinigung von und für Menschen mit einer Hirnverletzung und ihre Angehörigen, hat mit ihrer Académie einen zukunftsweisenden Lern- und Begegnungsort geschaffen. Er bietet Kurse und Weiterbildungen an für jene Menschen, die mit einer plötzlichen Veränderung im Denken, Fühlen, Wahrnehmen, Sprechen, Bewegen, Erinnern und eventuell körperlichen Behinderungen umgehen müssen, für all jene, die mit hirnverletzten Menschen leben, sowie Aus- und Weiterbildungen für jene, die sie betreuen oder ihnen beruflich begegnen.

An der Académie FRAGILE Suisse sind Hirnverletzte auch Lehrende und Berater in eigener Sache. So koppelt die Académie in interdisziplinärer Zusammenarbeit Fachwissen z.B. von Psychologen, Krankenpflegepersonal und Logopädinnen mit Bewältigungsstrategien von Menschen, die gelernt haben, unwiederbringliche Verluste zu akzeptieren, neu anzufangen und sich völlig neu zu orientieren.

Darüber hinaus trägt die Académie FRAGILE Suisse dazu bei, neues Wissen und die Lern- und Bewältigungsstrategien von hirnverletzten Menschen und ihren Angehörigen aufzuarbeiten und anderen Betroffenen, Fachleuten und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Die Sophie und Karl Binding Stiftung war Mitbegründerin und Partnerin der Académie FRAGILE Suisse. Sie trug wesentlich dazu bei, dass jährlich über 50 Veranstaltungen durchgeführt und ab 2004 auch in der Westschweiz Kurse angeboten werden können.

Académie FRAGILE Suisse
Beckenhofstrasse 70, 8006 Zürich
Telefon 01 360 26 90, Fax 01 360 30 66
afs@fragile.ch
www.fragile.ch