Home | français | italiano | Kontakt | Sitemap | Links | Aktuell
 
DIE STIFTUNG | GESUCHE AN UNS | UNSERE SCHWERPUNKTPROJEKTE | BINDING WALDPREIS | LOGOS | MEDIEN
 
Grundsätze
Kuratorium
Preisträger
realisierte Projekte
Film
Exkursionsvorschlag
Medieninfos
Buch: Wald und Gesellschaft
Evaluation des Preises
Exkursionsvorschläge
16 Kurzfilme zum Waldpreis
Abschluss des Waldpreises
 
Im Rahmen des Binding Waldpreises 2005 realisierte Projekte
Ortsgemeinde Baden
Projekt Konsolidierung: Eiben-Naturwaldreservat Unterwilerberg
Die Waldungen der Ortsbürgergemeinde Baden wurden 1999 vom Orkan Lothar massiv in Mitleidenschaft gezogen. Die Wiederherstellung von 150 ha Wald absorbiert grosse Finanzmittel und engt den Spielraum für andere Waldprojekte mit grossem Nutzen für die Bevölkerung ein. Weil ein grosser Teil des Binding Waldpreises dafür verwendet werden konnte, den Wald auf den geschädigten Flächen naturnah wiederaufzubauen, konnte im Jahr 2005 ein 58 Hektar grosses Gebiet am Unterwilerberg für 50 Jahre unter Schutz gestellt werden. Das am Steilhang gelegene, seit Jahrzehnten nicht mehr genutzte Waldgebiet, ist mit seinem Eibenreichtum eine Besonderheit von überregionaler Bedeutung.

Projekt Solidarität - Klimawanderungen
Klima und Klimaänderungen sind komplexe, abstrakte Prozesse und Begriffe. Klimawanderungen im Wald und im Siedlungsgebiet gaben den Exkursteilnehmenden die Möglichkeit, das Klima aktiv zu erleben und sich mit Phänomenen der Klimaänderung auseinander zu setzen. Die Klimawanderungen waren auf verschiedene Zielgruppen ausgerichtet, so auf Schulklassen verschiedener Stufen sowie Erwachsene, Berufs- und Mittelschülerinnen und -schüler. Die Inhalte der verschiedenen Stationen der Klimawanderungen wurden als eigentliches Lehrmittel aufgearbeitet. Der entsprechende Ordner ist beim Stadtforstamt Baden erhältlich oder auf www.klimawanderungen.ch zu finden.

Projekt Innovation – Naturwaldgarten im Internet
Über eine Internetsite wollte das Stadtforstamt Baden eine Brücke zwischen Stadt und Natur entstehen lassen, nach dem Prinzip „Wenn du nicht in die Natur hinaus kommst, kommt die Natur zu dir nach Hause.“ Während dreier Jahre fand sich auf der Website monatlich in neuer Tipp für spezifische „Sehenswürdigkeiten“ im Naturwald-Garten von Baden. Jeder Tipp war mit Routenbeschreibungen und Kartenausschnitten begleitet. So wurde bei den Nutzerinnen und Nutzern das bewusste Wahrnehmen der Natur gesteigert. Dank des interaktiven Aufbaus der Site hatte die Bevölkerung die Möglichkeit, Rückmeldungen zu geben. Pro Monat zählte die Seite durchschnittlich 14'000 Besucherinnen und Besucher. Zur Zeit sind Bemühungen im Gange, die Website in eine dauerhafte Form überzuführen.

www.naturwaldgarten.baden.ch